Für die Eltern

Die Ausbildung oder den Beruf „Eltern" gibt es nicht, wir beraten unsere Eltern bei Erziehungsfragen.
Der Kindergarten kann also nur Wegbegleiter sein, der versucht, den Eltern ein Stück Sicherheit zu geben und sie in ihrem Verhalten zu stärken. Genauso individuell, wie einzelne Persönlichkeiten sind, so individuell ist auch die Erziehung in den einzelnen Familien.
Bei Problemen können Eltern und Erzieher nur gemeinsam eine Lösung finden, wenn sie vertrauensvoll zusammenarbeiten. Alles was dort erzählt wird unterliegt der Schweigepflicht.
Durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Logopäden, SPZ, Kinderärzten, Beratungsstelle, Musikschule, Gesundheitsamt, Jugendamt) holen wir Hilfe in den Kindergarten oder verweisen die Eltern an diese Einrichtungen.

zurück...                                                                              weiter zu: unsere Ziele...