Ein Tag im Kindergarten

Das freie Spiel

 

Wie das Spiel verläuft, wer mitspielt, oder wie lange es dauert, entscheiden die Kinder selbst. Während dieser Zeit finden auch die Angebote oder Projekte der Erzieherinnen statt. Auch hier entscheiden sie selbst, ob sie daran teilnehmen und wie das Projekt verlaufen kann. Religiöse Angebote, Ausflüge, Einkäufe, Spaziergänge, Besuch bei der Feuerwehr, Bauernhof, Teilnahme an der Bittprozession / Fronleichnam Prozession, Palmsonntag, St. Martin, Spielzeugfreie Zeit, Gartenarbeit, English (Polly the Collie) und andere Aktivitäten werden hier je nach Bedarf miteinbezogen.

Einmal in der Woche bietet eine Erzieherin ein Pflichtangebot an, an dem die Kinder teilnehmen müssen. Dies kann z. B. Schneiden oder Malen, Bewegungsspiele, Regelspiele am Tisch etc. sein. Mitunter sind die Interessen und Fähigkeiten der Kinder sehr unterschiedlich und mithilfe von "Angeboten" werden diese spielerisch gefördert und unterstützt.

zurück...                                                weiter zu: Tagesablauf S.(5-7)...