Ein Tag im Kindergarten

Über-Mittag Betreuung

 

Um 11.45 Uhr werden sie herein gerufen, waschen ihre Hände und nehmen in ruhiger
und gemütlicher Atmosphäre den Platz am Tisch ein. In zwei Gruppen wird zeitgleich das Essen eingenommen. Die Erzieherinnen begleiten die Kinder beim Essen und achten darauf, dass alle Kinder die Unterstützung bekommen, die sie beim Essen benötigen. Das Tischgebet sowie eine freundliche Atmosphäre ist selbstverständlich.

Eine positive Tischkultur und Rituale sind hier wichtig und hilfreich.

Die Kinder bestimmen selbst, wie viel sie von den einzelnen Speisen essen.

Jeder kann soviel essen wie er möchte. Lieber den Teller etwas weniger auffüllen und ein zweites Mal nachfassen. Jeder probiert von jedem Gericht eine Kleinigkeit. Nach dem Essen können sie sich ausruhen, drinnen oder draußen  Spielen.

 

Der Kindergartennachmittag 


Am Nachmittag kommen die Kinder aus dem Kleingruppen zusammen und spielen in einer Gruppe zusammen. Die Gestaltung des Nachmittags hängt davon ab, was sich die Kinder am Morgen vorgenommen haben und weiterführen möchten, welche Kurse oder Projekte angeboten werden. Vorschulnachmittage, Eltern-Kind Angebote, Ausflüge und Exkursionen stattfinden.

zurück...                  zum Seitenanfang...            weiter zu: Für Ihre Kinder...